Planado – Unser Beitrag zur Free Software Community

Pünktlich zum ‘I Love Free Software Day’ haben wir am 14. Februar unsere erste, hauseigene Open Source Software vorgestellt: Planado.

Was ist Planado?

Planado ist ein einfaches, leichtgewichtiges und trivial zu hostendes Planungs- und Raum Reservierungswerkzeug für das Freie Software Videokonferenzwerkzeug Jitsi-Meet. Das in ViOffice integrierte Videokonferenztool ViOffice Conference basiert auf ebenjener Freien Software.

Wir hatten das Bedürfnis, Jitsi-Meet Videokonferenzen planen zu können, bei denen es möglich ist, einen Einladungslink öffentlich zu posten, ohne dass Andere den vorgesehenen Raum vor Beginn der Konferenz besetzen. Natürlich soll hierbei die Essenz von Jitsi-Meet mit weitgehender Anonymität der Nutzer:innen und temporären Räumen auf Abruf trotzdem erhalten bleiben.

Wir haben uns eine einfache Lösung einfallen lassen: Planado! Es erzeugt einen einzigartigen Einladungs-Link für Deine Kontakte sowie einen einzigartigen, extrem schwer zu erratenden Raumnamen für Jitsi-Meet. Planado stellt sicher, dass niemand vor Beginn Deiner Konferenz den Raum belegt und macht Jitsi-Meet Konferenzen somit lange im Voraus planbar und veröffentlichbar.

Die Schönheit von Planado liegt darin, dass es keine besonderen Anforderungen auf der Jitsi-Meet-Seite gibt. Tatsächlich muss die Jitsi-Meet-Instanz nicht einmal Kenntnis von dem Planado-Server haben. Das heißt, man kann Planado für andere, öffentliche Jitsi-Meet-Instanzen hosten, ohne das diese irgendetwas ändern müssen oder zusätzlicher Serverlast ausgesetz sind.

Eine richtig konfigurierte Instanz von Planado speichert Daten nur temporär bis das Meeting vorbei ist. Außerdem werden so wenig Informationen wie möglich gespeichert und keine der gespeicherten Informationen ist vertraulich, persönlich oder lässt einen Rückschluss auf Teilnehmer:innen, Thema oder sonstige inhaltliche Informationen zur geplanten Konferenz zu. Daher ist Plenado standardmäßig DSGVO-konform und vollkommen datenschutzbewusst. Es respektiert das Recht der Nutzer:innen auf informationelle Selbstbestimmung und verfolgt sie niemals. Planado erfüllt genau die Aufgabe für die es geschaffen wurde – nicht mehr und nicht weniger.

Wer Planado zunächst einmal ausprobieren möchte, kann dies über unsere Demo auf planado.vioffice.de tun (nutzt den öffentlichen Jitsi-Meet Server meet.jit.si) oder – für alle die bereits Kund:in von ViOffice sind unter conference.vioffice.de (Nutzt das nicht-öffentliche ViOffice Conference).

Freie Software – Was war das nochmal?

In unserem ersten Blogartikel im Oktober 2020 haben wir uns bereits ausführlich diesem Thema gewidmet. Die Free Software Foundation Europe definiert Software als “Frei”, wenn sie die grundlegenden vier Freiheiten erfüllen: Die Freiheit die Software zu verwenden, die Freiheit sie zu verstehen, die Freiheit sie zu verbreiten und die Freiheit sie zu verbessern.

ViOffice haben wir mit dem Anspruch gegründet, sichere, privatsphäre schützende und Freie (Libre) Lösungen für alle nutzbar zu machen. Freie, Open Source Software hat allgemeinhin den Ruf kompliziert, unspektakulär und teilweise sogar minderwertig zu sein. Wir haben es zu unserer Aufgabe gemacht, mit diesem völlig verdrehten Vorurteil aufzuräumen und Menschen zu zeigen, wie einfach es ist, digitale Selbstbestimmung im alltäglichen Leben zu erreichen.

ViOffice & Freie Software

Das gesamte ViOffice Angebot besteht zu 100% aus Freier Software. Hierbei stützen wir uns auf die Arbeit vieler tausender talentierter Entwickler:innen: die Free Software Community. Da jede einzelne Komponente Freie Software ist, haben alle Nutzer:innen die Möglichkeit sich diese Komponenten selbst herunterzuladen, auf eigene Serverinfrastruktur aufzuspielen und können damit tun was sie wollen. Niemand kann ihnen vorschreiben, was sie mit ihrer Software machen dürfen und was nicht. Da der gesamte Quellcode der Software offen ist, könnt ihr selbst nachschauen, was die Software macht oder Andere darum bitten, sie Euch zu erklären, damit Ihr den Code verstehen könnt. Ihr könnt die Software auch einfach weitergeben, an Freunde, an Verwandte, an die Nachbarschaft. Und schlussendlich könnt Ihr die Software nach den eigenen Vorstellungen und Wünschen verbessern und Eure Änderungen an die ursprünglichen Autor:innen weitergeben. In unserem Helpcenter befindet sich eine Auflistung aller in ViOffice verwendeten Software, samt derer Lizenzen.

Um einen eigenen Beitrag an der Entwicklung und Verbreitung von Freier Software zu leisten, machen wir regelmäßig auf das Thema in Form von Blogartikeln und Social Media Beiträgen aufmerksam. In den Kontext der Free Software Community ist auch Planado einzuordnen. Wir möchten nicht nur bestehende Freie Software für unsere Zwecke nutzen, sondern ebenso das Gesamtprodukt verbessern und unsere Erweiterungen der Gesellschaft zur Verfügung stellen. Diese Verbesserungen können somit nicht nur von allen genutzt, sondern ebenso weiterentwickelt werden. Deshalb ist Planado unter der AGPL-3.0 Lizenz für andere Entwickler:innen entweder auf unserem Codeberg-Repository oder unserem Github-Mirror verfügbar.

Euer kreativer Beitrag

Die Weiterentwicklung beinhaltet nicht nur Coding-Aspekte, sondern auch Verbesserungen am Design oder der Nutzer:innenfreundlichkeit. Um den Gedanken fortzuführen, haben wir eine mit 100 € vergütete Ausschreibung für ein passendes Logo gestartet. Diese Ausschreibung richtet sich in erster Linie an Hobby-ist:innen, allerdings gibt es keine Teilnahmebeschränkungen. Wir freuen uns auf Eure kreativen Ideen und Eure Teilhabe zur Förderung der Free Software Bewegung.

Diesen Beitrag teilen:
Website | + posts
Website | + posts